Bildungszentrum

für Möglichkeiten und Potentialentfaltung

Unser Programm im Bildungszentrum

Nach einem halben Jahr intensiven Renovierungsarbeiten haben wir am 29. September 2017 aus einem Solarium das Dr. Moroni Bildungszentrum eröffnet. Im August 2020 haben unsere jungen Frauen dem Herzstück der Stiftung im Rahmen unseres Projektes „Power your Mind“ einen neuen Anstrich gegeben.
Seit der ersten Stunde haben wir dauerhafte als auch zeitlich begrenzte Projekte in unserem Bildungszentrum. Kinder der Sekundarstufe I erhalten nach der Schule täglich kostenlose Hausaufgabenbetreuung durch junge Student*innen aus dem Stadtteil. Kinder lernen bei uns das Schachspielen und im Projekt KidsArt den kreativen Umgang mit Kunst. Unsere Kinder und Jugendlichen mit Bildungsbenachteiligung, unsere „Neu-Bonner*innen“ (die meisten kommen aus Syrien,

Irak und Afghanistan) und unsere jungen Frauen mit Migrationsgeschichte haben in unserem Bildungszentrum für Potentiale und Möglichkeiten einen geschützten Raum, um zu lernen, sich weiterzubilden und zu entfalten. Für uns ist es wichtig, dass wir Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene sowohl durch niederschwellige Projekte, als auch durch Bildungsprojekte fördern und fordern.
Aber auch Fachleute aus dem Integrations- und Bildungssektor bilden sich bei uns fort und treffen sich zu Arbeitskreisen, organisiert durch die Stadt Bonn oder anderen Kooperationspartnern. Unsere Credo ist: Jede(r) ist in unserem Bildungszentrum herzlich willkommen und wir sind offen für kreative, neue Projekte, am liebsten Peer-to-Peer.

Wir benötigen Ihre Unterstützung

Entsprechend unserem pädagogischen Konzept sollen Jugendliche aktiv an der Gestaltung des Bildungszentrums teilnehmen und entscheidenden Einfluss auf das Programm und Erscheinungsbild nehmen. Damit wollen wir Identifikation schaffen und eine intrinsische Motivation der Mitarbeit im Bildungszentrum bestärken.

Doch nicht nur die Jugendlichen sind gefragt, sondern auch Privatpersonen, Non-Profit-Organisationen, aber auch Unternehmen sind herzlich eingeladen, sich mit ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten einzubringen. Hierdurch können wir unser Programm weiterentwickeln und sowohl für als auch mit unseren Zielgruppen ein attraktives und lebendiges Freizeit- und Bildungsprogramm gestalten.

Jetzt helfen
Bei Fragen stehen wir
Ihnen gerne zur Verfügung

Telefon

0228 66 77 32

E-Mail